SPD Friedenau

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der SPD-Abteilung in Friedenau!

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick in unsere Arbeit und erfahren mehr über unsere Aktionen und Termine und natürlich über die Personen dahinter. Wir freuen uns, Sie demnächst auch nicht nur virtuell begrüßen zu können.

 

25.10.2019 in Topartikel Ankündigung

Friedenauer Gespräch mit Angela Marquardt

 

»Die Stasi wird ewig Macht über mich haben, wenn ich weiter schweige.«

Anlässlich 30 Jahre Wendeherbst haben wir Angela Marquardt für die Friedenauer Gespräche eingeladen. In Erinnerung an den Mauerfall liest Angela Marquardt aus ihrem Buch „Vater, Mutter, Stasi: Mein Leben im Netz des Überwachungsstaates“. Darin schildert sie, wie die Staatssicherheit Kinder und Jugendliche systematisch und skrupellos missbrauchte. Es ist aber auch eine Geschichte darüber, wie man sich von seiner Vergangenheit befreien kann. Die Wende ist für Angela Marquardt ein Glücksfall.

Angela Marquardt war stellvertretende Bundesvorsitzende der PDS und von 1998 bis 2002 Bundestagsabgeordnete. 2003 trat sie aus der PDS aus. Von 2007 bis 2019 organisierte sie als Geschäftsführerin die DENKFABRIK in der SPD-Bundestagsfraktion. Aktuell arbeitet Angela Marquardt als Referentin bei der SPD-Bundestagsfraktion.

Wir freuen uns auf eine spannende Lesung mit anschließender Diskussion!

Wann: Donnerstag, 21.11.2019, 19:00 Uhr.

Wo: Galerie Feuerfarben, Südwestkorso 10, 12161 Berlin

Eintritt zur Lesung ist frei. Um Anmeldung wird gebeten: friedenauer-gespraeche@spd-friedenau.de

Foto: © Martin U. K. Lengemann

 

17.11.2019 in Gegen Rechtsextremismus

Ehrung für Reinhard Strecker - Ein Aufklärer gegen alle Widerstände

 

Die SPD Berlin ehrt Reinhard Strecker für seine Verdienste als Initiator der historischen Ausstellung "Ungesühnte Nazi-Justiz". Vor genau 60 Jahren hat Reinhard Strecker mit seiner legendären Ausstellung „Ungesühnte Nazijustiz“ das getan, was die westdeutsche Nachkriegsjustiz viel zu lange versäumt hat: die Täter in den eigenen Reihen zu ermitteln und anzuklagen. Reinhard Strecker, seit 1960 Mitglied der SPD, hat sich um die Demokratie in Deutschland verdient gemacht!

Im Auftrag des SPD-Landesvorsitzenden Michael Müller überreichten Angelika Schöttler (Landeskassiererin und Bezirksbürgermeisterin), Lars Rauchfuß (SPD-Kreisvorsitzender Tempelhof-Schöneberg) und Matthias Geisthardt (Vorsitzender SPD-Friedenau) den Dank und die Ehrenurkunde der SPD Berlin.

 

16.11.2019 in Bezirks-SPD von SPD Tempelhof-Schöneberg

Ehrungen für jahrzehntelanges Engagement in der SPD

 

Die SPD Tempelhof-Schöneberg ehrte Mitglieder für 40, 50, 60 und sogar 65 jahrelanges Engagement in der SPD. Als Laudatorin erinnerte die frühere Bundestagsabgeordnete Petra Merkel an Höhen und Tiefen der SPD Geschichte. Besonders hob sie die spannende Zeit während des Mauerfalls hervor.

Die Mitglieder erhielten vom Kreisvorsitzenden Lars Rauchfuß die Ehrenurkunden sowie die goldenen Parteinadeln für ihre treue Mitarbeit bei der Verwirklichung unserer gesellschaftlichen Ziele, wie es in der Urkunde heißt. Die Ehrung der Jubilar*innen in der Spukvilla ist jedes Jahr ein wichtiges Ereignis der ältesten Partei Deutschlands.

Herzlichen Glückwunsch an alle Jubilar*innen! Wir sind stolz auf euch!

 

17.10.2019 in Ankündigung von SPD Tempelhof-Schöneberg

Veranstaltung: Sozialstaat der Zukunft - mit Katja Mast und Björn Böhning

 

Kommt am Dienstag, den 5.11. ab 19.30 Uhr ins Rathaus Schöneberg (Raum 195) und diskutiert zusammen mit der 6., 7. und 8. Abteilung und unseren Referent*innen Katja Mast und Björn Böhning den Sozialstaat der Zukunft.

Eine sich wandelnde Gesellschaft, wirtschaftliche Disruptionsprozesse und eine sich veränderte Arbeitswelt stellen den Sozialstaat vor neue Herausforderungen. Was muss der Sozialstaat der Zukunft leisten? Wie müssen die Rahmbedingungen gestaltet sein, um allen gesellschaftlichen Aufstieg zu ermöglichen? Und wie muss das Netz aufgebaut sein, das Menschen auffängt, wenn sie Hilfe benötigen?

Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam und interaktiv diskutieren.

Zum einen mit unserer Referentin Katja Mast, Bundestagsabgeordnete (Baden-Württemberg) und stellvertretende Fraktionsvorsitzende für Arbeit, Soziales, Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Sie kümmert sich in der Kommission Zukunft der Rente um einen neuen Generationenvertrag.

Zum anderen diskutieren wir mit Björn Böhning, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Björn hat sieben Jahre lang die Senatskanzlei Berlins geleitet und beschäftigt sich im Ministerium zusammen mit dem Think Tank „Digitale Arbeitsgesellschaft“ mit der Zukunft der Arbeitswelt und den daraus resultierenden Herausforderungen für den Sozialstaat.

 

15.10.2019 in Bundes-SPD von SPD Tempelhof-Schöneberg

#UnsereSPD - Jetzt entscheiden wir

 

Wir wählen eine neue Spitze. Und jetzt hast Du das Wort. Du entscheidest mit Deiner Stimme, wer es werden soll!

Bestimme vom 14. bis zum 25. Oktober Deine Favoriten!

Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten.

Die Teams

Hilde Mattheis und Dierk Hirschel ihre Kandidatur zurückgezogen. Auf Grund der Vorbereitungen ist das nicht mehr auf den Stimmzetteln und bei der Online-Abstimmung zu berücksichtigen. Bitte beachtet dies bei Eurer Stimmabgabe.

Lerne die Teams für die neue Spitze kennen!

 

15.10.2019 in Ankündigung

Einladung zum Kamingespräch „Gleichstellung gewinnt“

 

Kamingespräch mit

  • Barbara König, Staatssekretärin für Pflege und Gleichstellung

  • Prof. Dr. Jule Specht, SPDWisspol (Netzwerk Wissenschaftspolitik von Sozialdemokrat*innen)

  • Nicole Kiendl, Bloggerin/Netzfeministin

Wann: Dienstag, 22.10.2019 19:30 Uhr

Wo: Stierstraße 20a, 12159 Berlin-Friedenau

Gleichberechtigte Teilhabe ist nicht nur ein Grundrecht der Frauen in unserer Gesellschaft, sondern auch unabdingbar für den Unternehmenserfolg. Daher hat Berlins Gleichstellungssenatorin Dilek Kalayci die Kampagne „Gleichstellung gewinnt – für eine neue Unternehmenskultur in Berlin“ initiiert. Wie kommt der Kulturwandel in den Berliner Unternehmen voran?

Für mehr Frauen im Berliner Abgeordnetenhaus soll zukünftig ein Paritätsgesetz sorgen. Über den aktuellen Stand der Debatte wird Staatssekretärin Barbara König berichten.

Berlin ist bundesweit Vorreiterin in Sachen Gleichstellung von Frauen im Wissenschaftsbereich. Doch wo auch hier der gläserne Deckel liegt, weiß Prof. Dr. Jule Specht vom Netzwerk Wissenschaftspolitik von Sozialdemokrat*innen.

Medien und Journalismus sind auch heute noch in der Regel männlich dominiert. Wie es auch anders gehen kann, berichtet die Bloggerin und Netzfeministin Nicole Kiendl.

 

10.10.2019 in Ankündigung von Dilek Kalayci

Kiezforum: Mietendeckel - Die Preisspirale durchbrechen

 

Sie sind herzlich eingeladen:

zum Kiezforum: Mietendeckel  - Die Preisspirale durchbrechen

Mittwoch, 13.11.2019, 19:0021:00 Uhr

Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17,12161 Berlin

Viele Mieterinnen und Mieter wenden sich an mich. Ihre Mieten steigen, unnötige Luxussanierungen sollen vorgenommen werden oder es wird gar nicht mehr saniert. Immer schwingt das ungute Gefühl mit, dass es einigen Vermietern stärker um die Rendite, als um die Mietenden geht. Um die Preisspirale zu durchbrechen, soll in Berlin ein Mietendeckel eingeführt werden. Städte wie New York und San Francisco nutzen dieses Instrument schon. In Berlin wird gerade das Gesetz diskutiert. Dabei geht es um einen befristeten Zeitraum in dem Mieten eine bestimmte Höhe nicht übersteigen dürfen. Dies soll sowohl für bestehende, als auch für Neuvermietungen gelten.

Als Expertin berichtet Iris Spranger, Sprecherin für Bauen, Wohnen und Mieten der SPD-Fraktion Berlin, über den Mietendeckel, den Beratungsstand und wie er uns Mieterinnen und Mieter entlasten kann. Anschließend kommen wir gemeinsam, offen und ehrlich ins Gespräch. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und ganz besonders auf Ihre Gedanken zu diesem Thema. Anmeldungen möglich: persönlich im Stadtteilbüro oder per Mail an anmeldung@dilek-kalayci.de.

 

11.09.2019 in Bundes-SPD von SPD Tempelhof-Schöneberg

Public Viewing zur Regionalkonferenz

 

Zur Berliner Regionalkonferenz finden Public Viewings statt. Die Veranstaltung am 17.9.2019 wird ab 18.30 Uhr als Livestream auf Youtube übertragen.

Die Mitglieder der SPD entscheiden über die neue SPD-Parteispitze. Vor der Abstimmung (online oder als Briefwahl), finden bundesweit Regionalkonferenzen statt, bei denen sich die Kandidat*innen und Teams vorstellen.

Weitere Infos: https://unsere.spd.de/home/

Friedenau

  • Luise und Karl Kautsky-Haus, Saarstraße 14, 12161 Berlin (S Feuerbachstr. / U Friedrich-Wilhelm-Platz): SPD Friedenau

Schöneberg

  • SPD-Kreisbüro Tempelhof-Schöneberg, Hauptstraße 100, 10827 Berlin (S+U Insbrucker Platz): SPD Schöneberg

Tempelhof

  • "Spukvilla" / AWO Tempelhof, Albrechtstr. 110, 12103 Berlin (U Kaiserin-Augusta-Str): SPD Tempelhof
 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2019, 19:00 Uhr Friedenauer Gespräch mit Angela Marquardt
   Anlässlich 30 Jahre Wendeherbst haben wir Angela Marquardt für die Friedenauer Gespräche eingeladen. In …

23.11.2019, 10:00 Uhr SPD Friedenau: Infostand

26.11.2019, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Mitgliederversammlung

06.12.2019, 19:00 Uhr SPD Friedenau: Jahresabschluss

Alle Termine

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

Counter

Besucher:396476
Heute:24
Online:2

Mitglied werden!

Mitglied werden!

SPD-Gastmitgliedschaft

SPD-Gastmitgliedschaft

WebsoziInfo-News

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info