Termine (17)

Webinar: (Rechte) Verschwörungsmythen

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Freitag, 29.05.2020, 18:00 Uhr.
Ort: Online-Webinar über Webex

 (Rechte) Verschwörungsmythen haben gerade Hochkonjunktur. Sei es auf Hygienedemos oder im Netz: an vielen Stellen begegnen uns Verschwörungserzählungen, die oft mit Antisemitismus verknüpft sind.
 
In diesem Webinar wollen wir mit Expert*innen der Amadeu-Antonio-Stiftung über Verschwörungsmythen aufklären. Wir wollen lernen, sie zu erkennen und vor allem, mit Gegenstrategien zu reagieren.
 
Nach einem Input der Expert*innen vom Projekt „No World Order“ wollen wir gemeinsam diskutieren. Und natürlich wollen wir mit Beispielen praktisch werden.
 
Den Link zum Webinar senden wir allen Angemeldeten wenige Tage vor dem Webinar zu.
Anmeldungen bis 28. Mai an Kreis.Tempelhof-Schoeneberg@spd.de

Ein Beitrag von SPD Tempelhof-Schöneberg

SPD Friedenau: Offene Vorstandssitzung

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Dienstag, 09.06.2020, 19:30 Uhr.
Ort: Luise & Karl Kautsky-Haus, Saarstraße 14, 12161 Berlin

Mietrechtsberatung

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 17.06.2020, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr.
Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

Einmal im Monat von 15 bis 16 Uhr findet in meinem Stadtteilbüro  (Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau) eine kostenlose und unabhängige Mietrechtsberatung statt.

Beraten werden Sie durch Richter i.R. Jörg Städing.  Bis zur Pensionierung 2008 war Städing Richter am Amtsgericht Koblenz und gleichzeitig einer der Vertreter der Direktorin. Sein Schwerpunktdezernat seit ca. 1988 Streitigkeiten in Wohnraummietsachen im Amtsgerichtsbezirk. Jörg Städing berät bei Bedarf auch Straf-, Versicherungs- und Zivilrecht.

Zu den typischen Fragen gehören: Muss ich der Kündigung meiner Wohnung nachkommen? Muss ich die Wohnung bei Mietvertragsende renovieren? In der Wohnung tritt eine Mangel auf (z.B. Feuchtigkeit), was muss ich machen, damit mein Vermieter diesen beseitigt? Die Miete wird erhöht, ist das berechtigt? Die Betriebskosten erscheinen mir im Vergleich zum Vorjahr sehr hoch, was kann ich machen? In der Wohngemeinschaft oder mit den Nachbarn gibt es Schwierigkeiten, wie verhalte ich mich?

Ein Beitrag von Dilek Kalayci

SPD Friedenau: Infostand

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Samstag, 20.06.2020, 10:00 Uhr.
Ort: Breslauer Platz

SPD Friedenau: Mitgliederversammlung

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Dienstag, 23.06.2020, 19:30 Uhr.
Ort: Stierstraße 20a, 12151 Berlin

Arbeitsrechtsberatung

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 24.06.2020, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

Einmal im Monat von 16 bis 17 Uhr findet in meinem Stadtteilbüro  (Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau) eine kostenlose und unabhängige Arbeitsrechtsberatung statt.

Worauf muss ich bei meinem neuen Arbeitsvertrag achten? Muss ich schon wieder einen befristeten Arbeitsvertrag unterschreiben? Was kann ich machen, wenn ich gemobbt werde? Muss ich eine Kündigung hinnehmen? Wie viel Abfindung steht mir zu? Wie lange muss ich auf mein Zeugnis warten?

Edmund Fleck ist seit dem Jahr 2000 als Rechtsanwalt zugelassen und hat sich mit seiner eigenen Kanzlei auf Arbeitsrecht spezialisiert. Fleck sieht eine menschenwürdige Arbeit als Grundbedingung eines guten Lebens.

Anmeldungen unter Nennung von Namen, Anliegen und Kontaktdaten erforderlich (Terminvergabe): persönlich im Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin, telefonisch 030-91502700 oder per Mail an anmeldung@dilek-kalayci.de abgegeben werden.

Ein Beitrag von Dilek Kalayci

SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Montag, 29.06.2020, 19:30 Uhr.
Ort: SPD Kreisbüro, Crellestr. 48, 10827 Berlin

Ein Beitrag von SPD Tempelhof-Schöneberg

Mietrechtsberatung

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 15.07.2020, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr.
Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

Einmal im Monat von 15 bis 16 Uhr findet in meinem Stadtteilbüro  (Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau) eine kostenlose und unabhängige Mietrechtsberatung statt.

Beraten werden Sie durch Richter i.R. Jörg Städing.  Bis zur Pensionierung 2008 war Städing Richter am Amtsgericht Koblenz und gleichzeitig einer der Vertreter der Direktorin. Sein Schwerpunktdezernat seit ca. 1988 Streitigkeiten in Wohnraummietsachen im Amtsgerichtsbezirk. Jörg Städing berät bei Bedarf auch Straf-, Versicherungs- und Zivilrecht.

Zu den typischen Fragen gehören: Muss ich der Kündigung meiner Wohnung nachkommen? Muss ich die Wohnung bei Mietvertragsende renovieren? In der Wohnung tritt eine Mangel auf (z.B. Feuchtigkeit), was muss ich machen, damit mein Vermieter diesen beseitigt? Die Miete wird erhöht, ist das berechtigt? Die Betriebskosten erscheinen mir im Vergleich zum Vorjahr sehr hoch, was kann ich machen? In der Wohngemeinschaft oder mit den Nachbarn gibt es Schwierigkeiten, wie verhalte ich mich?

Ein Beitrag von Dilek Kalayci

Berliner nun freue Dich: Zeitzeugengespräch mit Walter Momper

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 12.08.2020, 19:00 Uhr - Samstag, 30.05.2020, 21:00 Uhr.
Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17,12161 Berlin

Anmeldungen unter Nennung von Namen und Kontaktdate: persönlich im Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin, telefonisch 030-91502700 oder per Mail an anmeldung@dilek-kalayci.de abgegeben werden.

Ein Beitrag von Dilek Kalayci

Arbeitsrechtsberatung

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 26.08.2020, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

Einmal im Monat von 16 bis 17 Uhr findet in meinem Stadtteilbüro  (Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau) eine kostenlose und unabhängige Arbeitsrechtsberatung statt.

Worauf muss ich bei meinem neuen Arbeitsvertrag achten? Muss ich schon wieder einen befristeten Arbeitsvertrag unterschreiben? Was kann ich machen, wenn ich gemobbt werde? Muss ich eine Kündigung hinnehmen? Wie viel Abfindung steht mir zu? Wie lange muss ich auf mein Zeugnis warten?

Edmund Fleck ist seit dem Jahr 2000 als Rechtsanwalt zugelassen und hat sich mit seiner eigenen Kanzlei auf Arbeitsrecht spezialisiert. Fleck sieht eine menschenwürdige Arbeit als Grundbedingung eines guten Lebens.

Anmeldungen unter Nennung von Namen, Anliegen und Kontaktdaten erforderlich (Terminvergabe): persönlich im Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin, telefonisch 030-91502700 oder per Mail an anmeldung@dilek-kalayci.de abgegeben werden.

Ein Beitrag von Dilek Kalayci

SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Montag, 31.08.2020, 19:30 Uhr.
Ort: SPD Kreisbüro, Crellestr. 48, 10827 Berlin

Ein Beitrag von SPD Tempelhof-Schöneberg

Arbeitsrechtsberatung

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 23.09.2020, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

Einmal im Monat von 16 bis 17 Uhr findet in meinem Stadtteilbüro  (Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau) eine kostenlose und unabhängige Arbeitsrechtsberatung statt.

Worauf muss ich bei meinem neuen Arbeitsvertrag achten? Muss ich schon wieder einen befristeten Arbeitsvertrag unterschreiben? Was kann ich machen, wenn ich gemobbt werde? Muss ich eine Kündigung hinnehmen? Wie viel Abfindung steht mir zu? Wie lange muss ich auf mein Zeugnis warten?

Edmund Fleck ist seit dem Jahr 2000 als Rechtsanwalt zugelassen und hat sich mit seiner eigenen Kanzlei auf Arbeitsrecht spezialisiert. Fleck sieht eine menschenwürdige Arbeit als Grundbedingung eines guten Lebens.

Anmeldungen unter Nennung von Namen, Anliegen und Kontaktdaten erforderlich (Terminvergabe): persönlich im Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin, telefonisch 030-91502700 oder per Mail an anmeldung@dilek-kalayci.de abgegeben werden.

Ein Beitrag von Dilek Kalayci

SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Montag, 28.09.2020, 19:30 Uhr.
Ort: SPD Kreisbüro, Crellestr. 48, 10827 Berlin

Ein Beitrag von SPD Tempelhof-Schöneberg

SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Montag, 26.10.2020, 19:30 Uhr.
Ort: SPD Kreisbüro, Crellestr. 48, 10827 Berlin

Ein Beitrag von SPD Tempelhof-Schöneberg

Arbeitsrechtsberatung

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 28.10.2020, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

Einmal im Monat von 16 bis 17 Uhr findet in meinem Stadtteilbüro  (Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau) eine kostenlose und unabhängige Arbeitsrechtsberatung statt.

Worauf muss ich bei meinem neuen Arbeitsvertrag achten? Muss ich schon wieder einen befristeten Arbeitsvertrag unterschreiben? Was kann ich machen, wenn ich gemobbt werde? Muss ich eine Kündigung hinnehmen? Wie viel Abfindung steht mir zu? Wie lange muss ich auf mein Zeugnis warten?

Edmund Fleck ist seit dem Jahr 2000 als Rechtsanwalt zugelassen und hat sich mit seiner eigenen Kanzlei auf Arbeitsrecht spezialisiert. Fleck sieht eine menschenwürdige Arbeit als Grundbedingung eines guten Lebens.

Anmeldungen unter Nennung von Namen, Anliegen und Kontaktdaten erforderlich (Terminvergabe): persönlich im Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin, telefonisch 030-91502700 oder per Mail an anmeldung@dilek-kalayci.de abgegeben werden.

Ein Beitrag von Dilek Kalayci

Arbeitsrechtberatung

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 25.11.2020, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Ort: Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

Einmal im Monat von 16 bis 17 Uhr findet in meinem Stadtteilbüro  (Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau) eine kostenlose und unabhängige Arbeitsrechtberatung statt.

Worauf muss ich bei meinem neuen Arbeitsvertrag achten? Muss ich schon wieder einen befristeten Arbeitsvertrag unterschreiben? Was kann ich machen, wenn ich gemobbt werde? Muss ich eine Kündigung hinnehmen? Wie viel Abfindung steht mir zu? Wie lange muss ich auf mein Zeugnis warten?

Edmund Fleck ist seit dem Jahr 2000 als Rechtsanwalt zugelassen und hat sich mit seiner eigenen Kanzlei auf Arbeitsrecht spezialisiert. Fleck sieht eine menschenwürdige Arbeit als Grundbedingung eines guten Lebens.

Anmeldungen unter Nennung von Namen, Anliegen und Kontaktdaten erforderlich (Terminvergabe): persönlich im Stadtteilbüro Dilek Kalayci, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin, telefonisch 030-91502700 oder per Mail an anmeldung@dilek-kalayci.de abgegeben werden.

Ein Beitrag von Dilek Kalayci

SPD Tempelhof-Schöneberg: Kreisvorstand

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Montag, 30.11.2020, 19:30 Uhr.
Ort: SPD Kreisbüro, Crellestr. 48, 10827 Berlin

Ein Beitrag von SPD Tempelhof-Schöneberg

Termine

Alle Termine öffnen.

09.06.2020, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Offene Vorstandssitzung
​ ​

20.06.2020, 10:00 Uhr SPD Friedenau: Infostand
​ ​

23.06.2020, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Mitgliederversammlung
​ ​

Alle Termine

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

Counter

Besucher:396476
Heute:155
Online:1

Mitglied werden!

Mitglied werden!

SPD-Gastmitgliedschaft

SPD-Gastmitgliedschaft

WebsoziInfo-News

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Ein Service von websozis.info