Gebiet der Abteilung

Das Gebiet der SPD Friedenau umfasst den gesamten Ortsteil Friedenau von der Laubacher Straße im Westen, um die Bundesallee von Bundesplatz bis Walther-Schreiber-Platz und um die Rhein-/Hauptstraße zwischen Walther-Schreiber-Platz und Innsbrucker Platz und begrenzt durch die Hauptstraße und Fregestraße im Osten.

Vom südlichen Schöneberg gehören zur SPD Friedenau die Gebiete begrenzt im Westen von Friedenau, also vom Innsbrucker Platz entlang der Hauptstraße, weiter entlang der Fregestraße bis zur Saarstraße dort weiter über die Thorwaldsenstraße bis zum Insulaner. Die Grenze im Osten geht vom Schöneberger Kreuz entlang dem Riemenschneider Weg bis zum Insulaner.

Innerhalb unseres Arbeitsgebietes liegen also folgende Bereiche:
- Rund um den Südwestkorso
- Rund um den Friedrich-Wilhelm-Platz
- Nördlich vom Walther-Schreiber-Platz
- Um den Perelsplatz
- Rund um den Breslauer Platz
- Rund um die Rheinstraße
- Südlich vom Innsbrucker Platz
- Rund um die Rubensstraße
- Rund um den S-Bahnhof Friedenau
- Um den Grazer Platz
- Am Auguste-Viktoria-Krankenhaus
- Nördlich vom Insulaner

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.09.2022, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Mitgliederversammlung
Wir wollen über den Leitantrag "Berlin gut und solidarisch durch die Krise führen" diskutieren

07.10.2022, 19:00 Uhr SPD Friedenau: Friedenauer Gespräche

11.10.2022, 19:30 Uhr SPD Friedenau: offener Vorstand

Alle Termine

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

WebsoziInfo-News

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

26.09.2022 16:00 Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa
Der Wahlsieg der Neofaschistin Meloni ist eine schwere Hypothek für Europas Zusammenhalt. Die konservative Europäische Volkspartei unter Führung von Manfred Weber hat den Aufstieg Melonis befördert. Deutschland wird jetzt gefordert, praktische Lösungen für die vielen europäischen Krisenaufgaben zu finden. „Dieser Tag ist ein bitterer Tag für alle, die ein starkes und demokratisches Europa wollen. Mit… Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa weiterlesen

Ein Service von websozis.info