Mit guter Musik in den Wahlkampf – Kandidierende stellen ihre Musikplaylisten vor

Veröffentlicht am 17.04.2021 in Bezirks-SPD

Uns für eine bessere Zukunft für die Menschen in Tempelhof-Schöneberg einzusetzen, ist uns ein Herzensanliegen. Wir wollen uns über die politischen Ebenen hinweg für die Menschen Tempelhof-Schönebergs stark machen – aus dem Bezirksamt und der Bezirksverordnetenversammlung, aus dem Berliner Abgeordnetenhaus und natürlich aus dem Bundestag. Deshalb tritt in Tempelhof-Schöneberg ein starkes Team für die SPD an, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Politik miteinander zu gestalten, damit das Beste für die Menschen vor Ort dabei herauskommt.

 

Oft werden wir aber auch gefragt, was die Kandidatinnen und Kandidaten jenseits von Politik ausmacht, was sie mögen und lieben. Wir haben lange nachgedacht, wie wir Ihnen zeigen können, welche Menschen hinter den politischen Positionen stecken, die Sie tagtäglich in den Medien auf unseren Social-Media-Kanälen oder Flyern lesen können. Dabei herausgekommen sind wunderbare, persönliche Musikplaylisten, Im April fallen gleich zwei Tage, die Musik in den Fordergrund rücken zusammen: der Record Store Day am 17. April und der Tag des Jazz am 30. April.

 

Musik ist frei und für jede und jeden anders, sie ist Lebensgefühl, Ausdruck von Freude oder Trauer, sie ist reine Unterhaltung oder sehr politisch. Musik ist etwas, was wir vor der Corona-Pandemie gern mit Freunden geteilt haben auf Parties, in Clubs oder Bars. Das vermissen wir sehr. Die Auswahl der Musik ist persönlich zusammengestellt von den Kandidierenden. Vielleicht kennen Sie das eine oder andere, aber es sind auch wunderbare Überraschungen dabei.

 

Die Playlisten sind frei auf Spotify verfügbar. Die Links zu den Listen finden Sie hier.

 

Kandidat für den Bundestag:

Kevin Kühnert kandidiert für den Deutschen Bundestag als Direktkandidat für den Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg: Kevins Playlist

 

Kandidatin für die Bezirksbürgermeisterei:

Angelika Schöttler kandidiert auf Listenplatz 1 für die Bezirksverordnetenversammlung. Sie ist zudem die Kandidatin der SPD für die Bürgermeisterei: Angelikas Playlist

 

Die Kandidatinnen und Kandidaten für das Berliner Abgeordnetenhaus:

Wiebke Neumann kandidiert im Wahlkreis Schöneberg-Nord: Wiebkes Playlist

 

Michael Biel kandidiert im Wahlkreis Schöneberg-Süd: Michaels Playlist

 

Orkan Özdemir kandidiert im Wahlkreis Friedenau, Lindenhof und Marienhöhe: Orkans Playlist

 

Jens Fischwasser kandidiert im Wahlkreis Tempelhof: Jens Playlist

 

Sinem Tasan-Funke kandidiert im Wahlkreis Marienfelde: Sinems Playlist

 

Melanie Kühnemann-Grunow kandidiert im Wahlkreis Lichtenrade: Melanies Playlist

 
 

Homepage SPD Tempelhof-Schöneberg

Termine

Alle Termine öffnen.

22.06.2021, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Jubilarehrung
 Wir ehren unsere Jubilarinnen und Jubilare für ihr 10, 25, 40, 50 oder gar 70-jahrelanges Engagement in der S …

13.07.2021, 19:30 Uhr SPD Friedenau: offener Vorstand

Alle Termine

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

WebsoziInfo-News

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

Ein Service von websozis.info