Wahlen 2021

2021 ist ein Superwahljahr in Berlin. Die Bürger*innen wählen ihre Bezirksverodneten, die Mitglieder des Abgeordnetenhauses und des Deutschen Bundestags. Die Wahlen finden am 26. September statt.

Kevin auf dem Weg in den Bundestag

Kevin Kühnert ist Direktkandidat der SPD bei der Bundestagswahl 2021. Er ist 31 Jahre alt und empfiehlt: „Wenn ihr euch mit Anfang 30 auch noch blutjung fühlen wollt, dann empfehle ich: Macht Politik!“

Neugierig geworden? Dann schauen Sie hier!

Friedenau gestalten – Berlin gestalten – Zukunft gestalten

Unter diesem Motto kandidiert Orkan Özdemir für das Berliner Abgeordnetenhaus.  Mehr Informationen über Orkan Özdemir finden Sie hier.

Herzenssache Tempelhof-Schöneberg

Gleich vier Friedenauer*innen kandidieren auf prominenten Plätzen für die Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg. Wissenswertes über Marijke Höppner, Oliver Fey, Ayten Dogan und Kari Lenke können Sie hier erfahren. 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.09.2021, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Mitgliederversammlung
 Wir laden herzlich ein zur Wahlanalyse und zum Rückblick auf unseren Wahlkampf. Bitte die 3G beachten: geimp …

Alle Termine

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

WebsoziInfo-News

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

Ein Service von websozis.info