Mietrechtsberatung im Januar

Veröffentlicht am 01.01.2019 in Service
Mietrechtsberatung

Jeden dritten Dienstag im Monat von 15 bis 16 Uhr findet in meinem Stadtteilbüro  (Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau) eine kostenlose und unabhängige Mietrechtsberatung statt.

Beraten werden Sie durch Richter i.R. Jörg Städing.  Bis zur Pensionierung 2008 war Städing Richter am Amtsgericht Koblenz und gleichzeitig einer der Vertreter der Direktorin. Sein Schwerpunktdezernat seit ca. 1988 Streitigkeiten in Wohnraummietsachen im Amtsgerichtsbezirk. Jörg Städing berät bei Bedarf auch Straf-, Versicherungs- und Zivilrecht.

Zu den typischen Fragen gehören: Muss ich der Kündigung meiner Wohnung nachkommen? Muss ich die Wohnung bei Mietvertragsende renovieren? In der Wohnung tritt eine Mangel auf (z.B. Feuchtigkeit), was muss ich machen, damit mein Vermieter diesen beseitigt? Die Miete wird erhöht, ist das berechtigt? Die Betriebskosten erscheinen mir im Vergleich zum Vorjahr sehr hoch, was kann ich machen? In der Wohngemeinschaft oder mit den Nachbarn gibt es Schwierigkeiten, wie verhalte ich mich?

Die erste Mietrechtsberatung in 2019 findet am statt

am 15. Januar 2019, 15:00 – 16:00 Uhr

Anmeldungen erforderlich: persönlich im Stadtteilbüro Dilek Kolat, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin, telefonisch 030-91502700 oder per Mail an anmeldung@dilek-kolat.com abgegeben werden.

 
 

Homepage Dilek Kalayci

Termine

Alle Termine öffnen.

24.08.2019, 10:00 Uhr SPD Friedenau: Infostand

27.08.2019, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Mitgliederversammlung

10.09.2019, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Offene Vorstandssitzung

21.09.2019, 10:00 Uhr SPD Friedenau: Infostand

Alle Termine

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

  • Ausstellungseröffnung: Sportpark Friedenau. Sie sind herzlich eingeladen zur Ausstellung "Der Sportpark Friedenau" der Friedrich-Bergius-Schule mit Exponaten des Schul- und Stadtteilmuseums ...
  • Kreisforum mit Michael Müller. Auf Vorschlag des Landesvorstands hat der Landesparteitag in 2017 beschlossen, die "Kommission Politische Handlungsfelder" einzusetzen. Unter der Leitung unseres Landesvorsitzenden ...
  • Die SPD Friedenau gratuliert zur Einschulung. Schulstart für die Erstklässler*innen an den Berliner Schulen. Allen Schüler*innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen wünschen wir einen erfolgreichen Schulstart. Die SPD ...
  • Die Berliner SPD gratuliert zur Einschulung. Schulstart für die Erstklässlerinnen und Erstklässler an den Berliner Schulen. Allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern ...
  • Jetzt Mitglied werden!. Jetzt Mitglied werden! Wer bis zum 16.9. in die SPD eintritt, darf über die neue SPD-Spitze abstimmen! Mitglied werden! Mitreden! Mitbestimmen! Hier geht es zum Online-Formular . Zum ersten ...

Counter

Besucher:396476
Heute:18
Online:1

Mitglied werden!

Mitglied werden!

SPD-Gastmitgliedschaft

SPD-Gastmitgliedschaft

WebsoziInfo-News

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

Ein Service von websozis.info