Engagiert für Gerechtigkeit, Vielfalt und Inklusion

Veröffentlicht am 04.08.2020 in Bundestag

Mechthild Rawert ist wieder Abgeordnete des Deutschen Bundestages

 

Das Leben ist voller Überraschungen: Die Wahl von Eva Högl zur Wehrbeauftragten hat zur Folge, dass ich seit dem 26. Mai 2020 wieder Mitglied des Deutschen Bundestages bin. Einerseits ist es die Rückkehr in vertraute Strukturen, andererseits ein Neubeginn: Ich bin Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz und im Unterausschuss Europarecht. Ein großes neues Thema wird die Reform des Betreuungsrechts mit dem Ziel der Stärkung der Selbstbestimmung und Autonomie unterstützungsbedürftiger Menschen. Ich habe das Glück, meinem Einsatz für eine inklusive Gesellschaft stärken zu können.

 

Meine Wahlkreisarbeit habe ich seit dem 15. Juli 2020 von zwei Orten aus gestartet: Eine Zweigstelle meines Wahlkreisbüros wird im SPD-Kreisbüro in der Crellestraße 48 in Schöneberg liegen. Eine andere im Wahlkreisbüro von MdA Melanie Kühnemann-Grunow in der John-Locke-Str. 19 in Lichtenrade.

 

Coronabedingt sind verlässliche Aussagen zu Führungen durch den Bundestag und für die beliebten politischen Tagesfahrten noch schwierig. Dennoch können sich Interessierte ab dem 1. August in meinem Büro melden. Übernommen habe ich folgende Termine für BPA-Fahrten: 26.10., 12.11., 23.11. und 30.11.2020.

 

Schüler*innen, Auszubildende und junge Berufstätige sowie Eltern und Lehrer*innen mache ich auf das 38. Parlamentarische Partnerschafts-Programm (PPP) 2021/22 aufmerksam. Hiermit verbunden ist ein Stipendium für ein Auslandsjahr in den USA. Weitere Informationen auf https://www.bundestag.de/ppp Ich werde mich weiter einsetzen für Geschlechtergerechtigkeit und Gleichstellung, für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege, für Vielfalt und gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Diskriminierung in allen Lebensbereichen.

 

Ich freue mich auf unsere Begegnungen und Diskussionen.

 

Mechthild Rawert

Mechthild Rawert ist per E-Mail unter mechthild.rawert@bundestag.de erreichbar

 

Ein Beitrag aus der aktuellen Ausgabe der TS aktuell

 
 

Homepage SPD Tempelhof-Schöneberg

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

WebsoziInfo-News

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

Ein Service von websozis.info