Orkan Özdemir

Friedenau gestalten – Berlin gestalten – Zukunft gestalten

Friedenau hat viele Gesichter und viele Geschichten, die in sehr unterschiedlichen Kiezen stattfinden – diese zu vertreten und Brücken zu bauen ist mein Ziel.

Seit über zehn Jahren bin ich politisch aktiv in Friedenau. Dabei bewundere ich das bürgerschaftliche Engagement der Friedenauer:innen. Ich hatte das Glück mit Vielen in Initiativen zusammenzuarbeiten und von ihnen zu lernen. Diese Zeit hat mich geprägt und zum Brückenbauer gemacht. Nun möchte ich das Erlernte aus Friedenau auf die Landesebene tragen und gemeinsam mit Ihnen Berlin gestalten.

 

Über Orkan Özdemir

Ich sehe meine Rolle als "Brückenbauer" – als einer, der die Unterschiede zwischen den Wünschen, Ängsten und Bedürfnissen der Menschen im Wahlkreis kennt, versteht und vermittelt. Mein Wunsch ist es, dass alle in ihrer Unterschiedlichkeit – vom Friederich-Wilhelm-Platz Kiez, über den Grazer Platz Kiez und über den Lindenhof bis zur Marienhöhe – Wertschätzung und Aufmerksamkeit erfahren. Ich möchte der Abgeordnete sein, der all diese Menschen zusammenführt und der sich für sie engagiert und streitet.

Wenn Sie mehr über Orkan Özdemir erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.

 

Meine 10 Ziele für Friedenau

10 Ziele hat sich Orkan Özdemir für Friedenau gesetzt:

  1. Rhein- und Hauptstrasse umgestalten
  2. Rasern und Straßenrennen den Kampf ansagen
  3. Schulen digitalisieren und modernisieren
  4. Platz- und Grünflächen gemeinsam gestalten
  5. Fair mieten und besser wohnen im Kiez
  6. Corona-Hilfen für Gewerbe- und Kulturschaffende
  7. Kunst und Künstler:innen im Stadtteil wertschätzen
  8. Friedenauer Parks und Straßen sauber halten
  9. Friedenauer Gemeinschaftsschule fördern
  10. Vielfalt im Kiez gemeinsam gestalten und leben

Sie sind neugierig, dann schauen Sie hier.

 

Meine Ziele für Berlin

Im Berliner Abgeordnetenhaus möchte sich Orkan Özdemir für diese Themen besonders stark machen:

  1. Perspektiven schaffen – Schule-Ausbildung-Arbeit
  2. Vielfalt der Familienmodelle respektieren
  3. Rassismus bekämpfen, Partizipation ermöglichen
  4. Prävention fördern, Sicherheit schaffen
  5. Verkehrswende sozial gerecht gestalten
  6. Miete als sozialen Risikofaktor bekämpfen

Mehr über die Themen erfahren Sie hier.

 

Gerne stehe ich Ihnen Rede und Antwort

Als Ihr Kandidat für das Abgeordnetenhaus von Berlin möchte ich für Sie erreichbar sein. Sprechen Sie mich bei einer der Veranstaltungen an oder schreiben Sie mir. Sie können mich auch gerne einladen. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!

Bitte schauen Sie auf meine Webseite.

Ihr Orkan Özdemir

 

Foto: SPD Berlin / Jonas Holthaus

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.06.2021, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Jubilarehrung
 Wir ehren unsere Jubilarinnen und Jubilare für ihr 10, 25, 40, 50 oder gar 70-jahrelanges Engagement in der S …

13.07.2021, 19:30 Uhr SPD Friedenau: offener Vorstand

Alle Termine

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

WebsoziInfo-News

21.06.2021 19:59 DAS SOCIAL-MEDIA-BRIEFING AUS DEM WILLY-BRANDT-HAUS – DAS BESTE AUS DEM INTERNET | KW 25
Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/das-beste-aus-dem-internet-kw-25/21/06/2021/

21.06.2021 19:55 1von400Tausend werden
#1VON400TAUSEND Warum eigentlich SPD? Warum Sozialdemokratie? Die Antworten auf diese Frage sind bunt. Sie sind laut und trotzig, sie sind stolz und liebevoll. Wir sind rund 400.000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Und jede*r von uns bringt seine eigene, besondere Geschichte mit. Einige davon erzählen wir in unserem Projekt #1von400Tausend. Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen.

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

Ein Service von websozis.info