Die BVG – Was Friedenau bewegt

Veröffentlicht am 01.03.2019 in Ankündigung

aufzug_fwp

Was hat das Berliner Nahverkehrsnetz mit dem Nahverkehrsnetz von Frankfurt am Main, München und Dresden gemeinsam? Das Berliner Nahverkehrsnetz ist so groß wie die drei anderen genannten zusammen. Mit diesem interessanten Fakt leitete Herr Huwe (Vorstandstab Strategie & Public Affairs der BVG) eine spannende Diskussion über Potentiale und Probleme der BVG ein. Von der Mitnahme von Klapprädern über das kostenlosen Schülerticket bis hin zu Problemen mit einzelnen Fahrern, war für jedes Thema Platz in der Diskussion.

Ein wiederkehrendes Thema stellte dabei die vom Land genehmigten 3 Milliarden Euro (+58%) Investitionsmittel für die BVG bis 2023 da. Diese sind ein großes Potential für die BVG und sollen nach eigener Planung für die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, für die Modernisierung und den Kauf von Schienenfahrzeugen, für die Elektromobilität und vieles mehr genutzt werden.

Ein Hauptanliegen in der Diskussion war die Barrierefreiheit der Bahnhöfe da, hier gibt es gute Nachrichten für Friedenau. Nach Fertigstellung des Fahrstuhls am Friedrich-Wilhelm-Platz im Dezember wird dieser endlich im März in Betrieb genommen werden. Bis 2022 sollen dann alle Bahnhöfe in Berlin barrierefrei werden, so Huwe.

Auch für das große Problem der zugeparkten Busspuren bahnt sich Besserung an. Beruhend auf dem 2018 verabschiedeten Mobilitätsgesetzt soll die Busspurbetreuung ausgebaut werden. Sogar ein eigener Abschleppdienst der BVG ist in Planung, um so langfristig die Pünktlichkeit auf den starkbelasteten Strecken wie M48, M85, M41, TXL, 100, zu verbessern.

Eine spannende lebendige Diskussion die aufzeigt, dass die BVG gut für die Zukunft aufgestellt ist. Vieles läuft bereits gut, einiges könnte noch besser laufen, so der Kanon der Diskussionsbeiträge.

Wer noch mehr über die tolle Diskussion lesen möchte, dem empfehle ich diesen Artikel der Morgenpost zu meinem Kiezforum. (https://www.morgenpost.de/berlin/article216497173/U-Bahn-Aufzug-in-Friedenau-bald-in-Betrieb.html)

 
 

Homepage Dilek Kalayci

Termine

Alle Termine öffnen.

09.08.2019, 17:00 Uhr SPD Friedenau: Eintüten für die Einschulung

10.08.2019, 07:45 Uhr SPD Friedenau: Einschulaktion

13.08.2019, 19:30 Uhr SPD Friedenau: offene Vorstandssitzung

24.08.2019, 10:00 Uhr SPD Friedenau: Infostand

Alle Termine

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

Counter

Besucher:396476
Heute:29
Online:1

Mitglied werden!

Mitglied werden!

SPD-Gastmitgliedschaft

SPD-Gastmitgliedschaft

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info