SPD Friedenau

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der SPD-Abteilung in Friedenau!

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick in unsere Arbeit und erfahren mehr über unsere Aktionen und Termine und natürlich über die Personen dahinter. Wir freuen uns, Sie demnächst auch nicht nur virtuell begrüßen zu können.

 
 

17.05.2018 in Topartikel Ankündigung

Einladung zur Diskussion „Familiennachzug Geflüchteter, wie geht es weiter?"

 

Über kaum einen Punkt wurde in den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD so erbittert gestritten wie über die Familienzusammenführung von geflüchteten Menschen. Bei den meisten Betroffenen handelt es sich um Syrer*innen. Für sie war der Familiennachzug für zwei Jahre bis Mitte März 2018 ausgesetzt. Das wurde von Union und SPD übergangsweise noch mal bis Ende Juli verlängert.

Ab dem 1. August soll ein begrenzter Zuzug von 1000 Personen pro Monat aus humanitären Gründen möglich sein. Die Möglichkeit besteht für Ehepartner, minderjährige Kinder und Eltern von Minderjährigen.

Wir werden tagtäglich mit vielen Fragen zum Familiennachzug konfrontiert. Deswegen lädt die SPD Friedenau gemeinsam mit der AG Migration und Vielfalt zur Informations- und Diskussionsveranstaltung ein.

Referentin: Nele Allenberg, Leiterin des Willkommenszentrums Berlin

Wann: Dienstag, den 22.05.2018 um 19:30 Uhr
Wo: in der Seniorenfreizeitstätte, Stierstraße 20a, 12159 Berlin

(Der Veranstaltungsort ist Barrierefrei)

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine spannende und wichtige Diskussion.

 
 

18.05.2018 in Ankündigung von Dilek Kolat

Dilek Kolat ist mit der Fraktion vor Ort

 

Liebe Friedenauerinnen und Friedenauer,

einmal im Jahr bin ich pointiert in Friedenau unterwegs und bewältige von morgens bis abends ein vielfältiges Programm.

In diesem Jahr findet dieser Tag in Friedenau am 30. Mai statt und umfasst neben zahlreichen Treffen wie beispielsweise mit Schülerinnen und Schülern und Gesprächen Projekten zum Thema Ausbildung und Wohnungslosigkeit auch die Besichtigung des Künstlerfriedhofs in der Stubenrauchstraße und die Eröffnung der Ausstellung „unbehaust“ der Friedenauer Künstlerin Irene Warnke. Einen Überblick über den gesamten Tag bietet Ihnen der Flyer, der sich bald in Ihren Briefkästen findet bzw den Sie hier anschauen können.

Ich freue mich über den Austausch mit Ihnen, ob an diesem Tag oder bei anderer Gelegenheit, und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Ihre Dilek Kolat

 
 
 

15.05.2018 in Ankündigung von SPD Tempelhof-Schöneberg

Die Kandidatinnen und Kandidaten für Europa stellen sich vor

 

Am 24. Mai stellen sich alle Kandidatinnen und Kandidaten, die für die Berliner SPD für die Europawahl im kommenden Jahr kandidieren möchten, in einer gemeinsamen Veranstaltung vor. Über die Nominierungen wird dann ein Landesparteitag am 1. Juni 2018 entscheiden.

Wann: Donnerstag,  24. Mai 2018, 18 bis 20 Uhr

Wo: Willy-Brandt-Haus, Wilhelmstr. 140, 10963 Berlin

 
 

15.05.2018 in Ankündigung von Dilek Kolat

Kolat hört zu

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Dienstag, 15.05.2018,

von 19:30 Uhr bis 21:30.

im Ristorant Joseph, Dürer Platz 2, 12157 Berlin-Friedenau

"Erst zuhören, dann gestalten" ist das Prinzip meiner politischen Arbeit. Und unter diesem Motto komme ich in Ihre Nachbarschaft. Ich bin sehr interessiert an Ihren Anliegen und Erfahrungen. Über Ihre Vorstellungen zum Zusammenleben in Berlin und unserem Kiez möchte ich mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Anmeldung erwünscht per Email an anmeldung@dilek- kolat.com oder per Telefon unter 030 - 91 50 27 00. Bitte nennen Sie Ihren vollständigen Namen, Telefonnummer, Emailadresse und Ihr Anliegen.

 
 

03.05.2018 in Ankündigung von Dilek Kolat

Kiezverstecke: Künstlerfriedhof Stubenrauchstraße

 

Sie sind herzlich eingeladen:

Kiezverstecke: Künstlerfriedhof Stubenrauchstraße

Mittwoch, 30.05.2018 - 15:0016:30 Uhr

Treffpunkt: Friedhofseingang Stubenrauchstr. 43-45 (Ecke Südwestkorso)

 

Er wurde 1881 als „Begräbnisplatz der Gemeinde Friedenau“ angelegt und trägt heute den Namen „III. Städtischer Friedhof Stubenrauchstraße“. Aber im Volksmund ist es der „Künstlerfriedhof“, weil zahlreiche Maler, Bildhauer, Schriftsteller, Schauspieler und Musiker aus der nahen Wilmersdorfer Künstlerkolonie auf ihm ihre letzte Ruhe fanden. Und als hier 1992 Marlene Dietrich und  2004 Helmut Newton beigesetzt wurden, verfestigte sich dieser Name. Zahlreiche Gräber Friedenauer und Schöneberger Persönlichkeiten wurden zu Ehrengräbern der Stadt Berlin. Ein Columbarium (Urnenhalle) vervollständigt die Besonderheit dieses Friedhofs, über den Sie Eva Liebchen von der AWO Friedenau führt.

 

 
 

03.05.2018 in Ankündigung von Dilek Kolat

Ausstellungseröffnung: "unbehaust" von Irene Warnke

 

Sie sind herzlich eingeladen:

Ausstellungseröffnung: "unbehaust" von Irene Warnke

Mittwoch, 30.05.2018 - 19:00 – 21:00 Uhr

Ort: Stadtteilbüro Dilek Kolat, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

 
 

15.04.2018 in Bezirks-SPD von SPD Tempelhof-Schöneberg

Neuer Vorstand der SPD Tempelhof-Schöneberg

 

Lars Rauchfuß ist der neue Kreisvorsitzende der SPD Tempelhof-Schöneberg. Auf der Kreisdelegiertenkonferenz im Rathaus Schöneberg erhielt der 32-Jährige Diplom-Volkswirt aus Mariendorf 96 Stimmen der 122 Delegierten. Er löst damit Dilek Kolat ab, die nach 14 Jahren Amtszeit nicht mehr als Vorsitzende kandidierte. Die Delegierten dankten Dilek Kolat für ihre Arbeit mit Standing Ovations.

Als Stellvertreter*innen wurden Michael Biel (Schöneberg), Dilek Kolat (Friedenau) und Melanie Kühnemann gewählt. Oliver Schworck (Tempelhof) als Kassierer und Angelika Schöttler (Schöneberg City) komplettieren den geschäftsführenden Kreisvorstand.

Als Beisitzer*innen in den Kreisvorstand der SPD Tempelhof-Schöneberg wurden gewählt: Janis Hantke, Christian Tebling (SPD Tempelhof), Stephan Gerhold, Manuela Harling (SPD Mariendorf) Jan Grunow, Kevin Kühnert (SPD Lichtenrade-Marienfelde), Wiebke Neumann, Petra Nowacki (SPD Schöneberg City), Roland Hergesell, Josefine Koebe (SPD Schöneberg), Orkan Özdemir und Antje Schwarzer (SPD Friedenau).

 

 
 

05.04.2018 in Ankündigung von SPD Tempelhof-Schöneberg

Veranstaltung "Die SPD in der Großen Koalition: Wie gelingt die Neuausrichtung?"

 

Die SPD und die Jusos Berlin laden ein zur Veranstaltung "Die SPD in der Großen Koalition: Wie gelingt die Neuausrichtung?" mit

  • Michael Müller, SPD-Landesvorsitzender
  • Kevin Kühnert, Juso-Bundesvorsitzender

Wann: Dienstag, 17. April 2018 von 18.00 - 20.00 Uhr
Wo: ver.di Bundesverwaltung · Paula-Thiede-Ufer 10 · 10179 Berlin

(nahe Ostbahnhof)

Die Mitglieder unserer Partei haben sich in einem demokratischen Prozess für eine Neuauflage der Großen Koalition entschieden. Einige von Euch sind mit diesem Ergebnis nicht glücklich. Sie haben im Bundestagswahlkampf für eine andere Regierungskonstellation gekämpft. Die CDU/CSU ist kein Herzens-, sondern ein Vernunftpartner. Eines hat die intensive Debatte innerhalb der SPD aber gezeigt: Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten diskutieren mit Leidenschaft!

 
 

SPRECHEN SIE UNS AN!

Dialog Friedenauer Gespräche

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.05.2018, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Familiennachzug Geflüchteter, wie geht es weiter?
Über kaum einen Punkt wurde in den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD so erbittert gestritte …

25.05.2018, 19:00 Uhr - 22.05.2018 178. Friedenauer Gespräche

12.06.2018, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Offene Vorstandssitzung

23.06.2018 Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg: Sommerfest

Alle Termine

 

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

 

Counter

Besucher:396476
Heute:74
Online:1
 

WebsoziInfo-News

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

08.05.2018 18:50 SPD-Kriminalpolitik zeigt Wirkung
Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik für das Jahr 2017 belegt, dass die von der SPD durchgesetzten kriminalpolitischen Maßnahmen wirksam sind. „Wir freuen uns, dass die Anzahl der registrierten Straftaten um fast zehn Prozent gesunken ist. Rückläufig ist auch die Zahl der Gewaltdelikte. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erfreulicherweise um 23 Prozent zurückgegangen. Die von uns durchgesetzte

Ein Service von websozis.info

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

SPD-Gastmitgliedschaft

SPD-Gastmitgliedschaft