SPD Friedenau

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der SPD-Abteilung in Friedenau!

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick in unsere Arbeit und erfahren mehr über unsere Aktionen und Termine und natürlich über die Personen dahinter. Wir freuen uns, Sie demnächst auch nicht nur virtuell begrüßen zu können.

 
 

18.01.2017 in Topartikel Ankündigung

100-Tage-Programm für ein solidarisches, nachhaltiges und weltoffenes Berlin

 

Einladung zur Diskussion: "100-Tage-Programm für ein solidarisches, nachhaltiges und weltoffenes Berlin"

Die SPD Friedenau lädt ein zur Diskussion über das 100-Tage-Programm des rot-rot-grünen Senats mit Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.

Wann: Dienstag, 24. Januar 2017, 19:30 Uhr

Wo: Stierstraße 20a 12159 Berlin

Der rot-rot-grüne Senat hat sich ein gemeinsames Programm vorgenommen, um schon in den ersten 100 Tagen Berlin solidarischer, nachhaltiger und weltoffener zu gestalten. Welche Maßnahmen bis zum 19. April 2017 umgesetzt werden sollen und welche Schwerpunkte in ihrem Ressort geplant sind, wird uns die Senatorin und Friedenauer Abgeordnete Dilek Kolat berichten.

 
 

02.02.2017 in Kiez von Dilek Kolat

Kiezforum: Soziale Gerechtigkeit

 

 

Am: Montag, 20. Februar 2017, 19:00 – 21:00 Uhr

Ort: Wahlkreisbüro Dilek Kolat, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

 

 

Das erste Kiezforum wurde in Friedenau sehr gut angenommen und hat meine persönlichen Erwartungen mehr als erfüllt. Es war ein konstruktiver Austausch aus dem sich unter anderem der Wunsch nach einem neuen Thema entwickelt hat, nämlich das zur sozialen Gerechtigkeit. Es wurde auch der Wunsch geäußert dieses Format regelmäßig stattfinden zu lassen. Beiden Wünschen komme ich gerne nach.

 
 

24.01.2017 in Geschichte von SPD Tempelhof-Schöneberg

ERINNERUNG BRAUCHT EINEN ORT! - Shoa Gedenktag 2017

 

Der 27. Januar ist der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Das Datum erinnert an die Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau im Jahr 1945 durch die Rote Armee.Die Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert ehrt in jedem Jahr die Opfer der NS-Gewaltherrschaft mit einer Veranstaltung an einem Erinnerungsort in Tempelhof-Schöneberg. 

Wann: Sonntag, 29.1.2017

Wo: JFH Bungalow Mariendorfer Damm 117 – 121 12109 Berlin

 
 

19.01.2017 in Abteilung

Neujahrsempfang 2017 und Jubilarehrung der SPD Friedenau

 

Auf dem Neujahrsempfang der SPD Friedenau wurden Mitglieder für 10, 25, 40 und sogar 50 Jahre Engagement in der SPD geehrt. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgten die Vorwärts-Liederfreunde. Als Laudator übernahm der frühere Schöneberger Bezirksbürgermeister Uwe Saager die Danksagung für die Jubilarinnen und Jubilare. Es war ihm eine besondere Ehre den ehemaligen Schöneberger Bezirksbürgermeister Michael Barthel für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD zu gratulieren. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Gotthard Gonsior, Margrid Huff und Uta Klein geehrt. Gerald Gewinner, Sandra Hildebrandt und Alois Rolver wurde für 25 Jahre Engagement gedankt. 10 Jahre dabei sind Susanne Feldkötter, Maria Lingens und Volker Prasuhn. Wir danken allen Jubilar*innen, den Vorwärts-Liederfreund*innen und natürlich allen, die zum leckeren Büffet beigetragen haben.

 
 

17.01.2017 in Geschichte

Gedenken an Rosa Luxemburg

 

Gemeinsam mit der Friedensinitiative Schöneberg gedachten Tempelhof-Schöneberger Sozialdemokrat*innen, Linke und Grüne der Ermordung der Sozialistin Rosa Luxemburg vor 98 Jahren. Dieses Jahr ebenfalls wieder mit dabei die Friedenauer Abgeordnete und Senatorin Dilek Kolat, die Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert und der Vorsitzende der SPD Friedenau, Matthias Geisthardt.

Die Gedenkveranstaltung fand vor ihrer ehemaligen Wohnung in der Cranachstr. 58 in Friedenau statt. Seit dem 15. Januar 1988 steht dort eine auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung Schöneberg angebrachte freistehende Bronzetafel.

Auf dieser steht:

„HIER WOHNTE VON 1902-1911

ROSA LUXEMBURG

GEB. 5.3.1871 - ERMORDET 15.1.1919.“

 
 

10.01.2017 in Kultur von Dilek Kolat

...in seine eigenen Zeitläufe versenkt

 

Zur ersten Ausstellung im neuen Jahr hatte ich am Freitag, 13. Januar in die Galerie in meinem Bürgerbüro an der Kaisereiche eingeladen, - es war bereits die elfte Ausstellung seit 2014.

Diesmal mit der Friedenauer Malerin Anna Holldorf, deren Arbeiten mich außerordentlich beeindruckt haben. Ein großer Teil ihrer Bilder wurde in Rahmen des Vergolders und Restaurateurs Michael Janowski präsentiert, der seine Werkstatt ebenfalls in Friedenau hat, eine sehr gelungene Kombination.

 

 

 
 

22.12.2016 in Kiez von Dilek Kolat

Kiezforum in meinem Wahlkreisbüro: Erst zuhören, dann gestalten!

 

Über einen leicht lesbaren Koalitionsvertrag, Bürgernähe von Politikern und Bildungspolitik diskutierten wir anlässlich des ersten Kiezforums in meinem Wahlkreisbüro. Am 12. Dezember erzählten Sie mir, was Ihnen wichtig ist.

Neu an diesem Veranstaltungsformat: Die Impulse stammen von den Bürgerinnen und Bürgern und nicht von Politprofis. Sie sprechen und ich höre zu. Anschließend kommen wir offen und ehrlich ins Gespräch. Und genauso lief es auch anlässlich des ersten Kiezforums am 12. Dezember in meinem Wahlkreisbüro.

 
 

19.12.2016 in Kultur von Dilek Kolat

Werkgespräch mit Ulla Enghusen

 

Mit kunstinteressierten Friedenauer und Friedenauerinnen habe ich in einer gemütlichen Runde in meinem Wahlkreisbüro den spannenden Erläuterungen der Bildhauerin und Malerin Ulla Enghusen zum Schaffungsprozess Ihrer Werke gelauscht. Frau Enghusen hatte bereits zuvor mit Ihrer Ausstellung "Faszination Natur"  in meinem Wahlkreisbüro für reges Interesse unter den Kunstbegeisterten im Kiez gesorgt.

Diesmal gab Sie uns einen Einblick zum Schaffungsprozess ihrer Skulpturen und erläuterte uns Schritt für Schritt wie aus einem Objekt ihre Kunst wird. Das war für mich ein spannender und aufschlussreicher Nachmittag.

Ich danke der Künstlerin Ulla Enghusen für den Eindruck den Sie uns gewährt hat.

Ihre

Dilek Kolat

 
 

SPRECHEN SIE UNS AN!

Dialog Friedenauer Gespräche

 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.02.2017, 19:00 Uhr Friedenauer Gespräche
mit Matthias Geisthardt, Vorsitzender SPD Friedenau und Bürgerdeputierter im Gesundheitsausschuss

28.02.2017, 19:30 Uhr SPD Friedenau: Mitgliederversammlung

04.03.2017, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr SPD Friedenau: Infostand

08.03.2017, 08:00 Uhr SPD Friedenau: Rote Rosen zum Frauentag
Die SPD Friedenau verteilt rote Rosen anlässlich des internationalen Frauentages am S Bahnhof Friedenau, U Bahnh …

Alle Termine

 

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

 

Counter

Besucher:396475
Heute:25
Online:1
 

WebsoziInfo-News

15.02.2017 08:00 „Miteinander in Vielfalt“ – Expertenkommission legt Leitbild für die deutsche Einwanderungsgesellschaft vor
Unter dem Vorsitz von Staatsministerin Aydan Özoğuz erarbeitete eine Expertenkommission der Friedrich-Ebert-Stiftung ein Leitbild für die deutsche Einwanderungsgesellschaft. Das Leitbild unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“ wurde nun der Öffentlichkeit präsentiert. Der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt in der SPD Aziz Bozkurt erklärt dazu: Mit dem Leitbild unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“ schafft

14.02.2017 20:56 Klares Bekenntnis zur Friedlichen Revolution
Die Fraktionsführung der SPD-Bundestagsfraktion hat heute den Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals bekräftigt. Damit wird der Bau wie geplant in Berlin auf der Schlossfreiheit errichtet. Die SPD-Bundestagsfraktion bekräftigt damit ihr klares Bekenntnis zu der Leistung der ostdeutschen Bürgerinnen und Bürger. Durch ihren Mut wurde die Friedliche Revolution möglich, die in die Wiedervereinigung mündete. „Das Freiheits-

10.02.2017 20:56 Keine Finanzierung von Verfassungsfeinden aus Steuermitteln
Eva Högl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: Der Bundesrat hat heute über die Neuregelung der Parteienfinanzierung beraten. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt diese Initiative und spricht sich für ein geschlossenes Vorgehen aller demokratischen Akteure aus. „Das Bundesverfassungsgericht hat der NPD in seinem Urteil vom 17. Januar 2017 eindeutige Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt. Den Hinweis des Gerichts nach anderen Reaktionsmöglichkeiten unterhalb eines Parteiverbots

Ein Service von websozis.info

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

Onlinespende an die SPD

Onlinespende an die SPD