SPD Friedenau

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der SPD-Abteilung in Friedenau!

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick in unsere Arbeit und erfahren mehr über unsere Aktionen und Termine und natürlich über die Personen dahinter. Wir freuen uns, Sie demnächst auch nicht nur virtuell begrüßen zu können.

 
 

09.09.2017 in Topartikel Bildung

Herzlichen Glückwunsch zur Einschulung!

 

Die Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert gratuliert den Kindern und Eltern zur Einschulung: 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

der erste Schultag ist ein Fest. Ich gratuliere Ihrer Familie dazu sehr herzlich.

Ich wünsche Ihrem Kind, dass es mit Freude das Lernen lernt und seine Stärken und Talente bestens gefördert werden. Schulen müssen Orte sein, an denen Kinder gerne lernen – in schönen Räumen, mit guten Pädagoginnen und Pädagogen und moderner Technik.

Damit jedes Kind die gleiche Chance für eine individuelle Förderung erhält, will ich, dass mehr Geld ins Bildungswesen investiert wird – auch in Berlin.

Als SPD- Bundestagsabgeordnete kämpfe ich für eine gebührenfreie Bildung von Anfang an, aber auch für gesicherte Einkommen, eine partnerschaftliche Familienarbeitszeit mit einem Familiengeld von 300 Euro und die Schaffung von bezahlbaren Wohnraum.

Bitte unterstützen Sie Ihr Kind durch Ihr aktives Engagement in der Schule.

Ihre

Mechthild Rawert

 
 

11.09.2017 in Ankündigung von SPD Tempelhof-Schöneberg

Martin Schulz in Berlin

 

Martin Schulz kommt nach Berlin!

  • Wann: Freitag, 22. September 2017, 17:00 Uhr
  • Wo: Gendarmenmarkt

Erleben Sie den SPD-Kanzlerkandidaten live auf dem Berliner Gendarmenmarkt. Er hat einen klaren Plan für mehr Gerechtigkeit. Beginn der Kundgebung ist um 17.00 Uhr, Martin Schulz spricht ab 18.00 Uhr. Außerdem mit dabei: Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller sowie die SPD-Bundesministerinnen und Bundesminister und die sozialdemokratischen Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten.

Wir garantieren ein tolles Bühnenprogramm mit prominenten Gästen und guter Musik. Lassen Sie sich überraschen!

 
 

10.09.2017 in Ankündigung von SPD Tempelhof-Schöneberg

AbendbRot der SPD Schöneberg mit Mechthild Rawert

 
In lockerer Runde und an einem schön gedeckten Tisch gibt es die Gelegenheit, mit unserer Bundestagsabgeordneten und SPD-Direktkandidatin Mechthild Rawert ins Gespräch zu kommmen.
Alle sind herzlich eingeladen - vor allem Eltern mit ihren Kindern.
  • Wann: Donnerstag, 14. September 2017, 17:30 Uhr
  • Wo: SPD Kreisbüro, Hauptstr. 100, 10827 Berlin
 
 

10.09.2017 in Ankündigung von SPD Tempelhof-Schöneberg

Einladung zum 44. SPD-Familienfest

 

Wir laden herzlich zum 44. Familienfest der CitySPD am 17. September ein. Von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr erwartet Klein und Groß ein tolles Fest mit vielen, vielen Spiel- und Informationsständen. In diesem Jahr auch mit dabei die Hüpfburg und ein Bungee-Run.

Um 15.00 Uhr wird unsere Bezirksbürgermeisterin, Angelika Schöttler, das Fest eröffnen. Mit dabei sind unsere Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert und Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.

  • Wann: Sonntag, 17. September 2017, von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Wo: Wartburgplatz, 10823 Berlin, Deutschland

Musikalisch umrahmt wird das Fest durch Oliver FEY.

 
 

08.09.2017 in Bildung von SPD Tempelhof-Schöneberg

Herzlichen Glückwunsch zur Einschulung!

 

Die Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert gratuliert den Kindern und Eltern zur Einschulung: 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

der erste Schultag ist ein Fest. Ich gratuliere Ihrer Familie dazu sehr herzlich.

Ich wünsche Ihrem Kind, dass es mit Freude das Lernen lernt und seine Stärken und Talente bestens gefördert werden. Schulen müssen Orte sein, an denen Kinder gerne lernen – in schönen Räumen, mit guten Pädagoginnen und Pädagogen und moderner Technik.

Damit jedes Kind die gleiche Chance für eine individuelle Förderung erhält, will ich, dass mehr Geld ins Bildungswesen investiert wird – auch in Berlin.

Als SPD-Bundestagsabgeordnete kämpfe ich für eine gebührenfreie Bildung von Anfang an, aber auch für gesicherte Einkommen, eine partnerschaftliche Familienarbeitszeit mit einem Familiengeld von 300 Euro und die Schaffung von bezahlbaren Wohnraum.

Bitte unterstützen Sie Ihr Kind durch Ihr aktives Engagement in der Schule.

Ihre

Mechthild Rawert

 
 

31.08.2017 in Ankündigung von Dilek Kolat

Ausstellungseröffnung: BlauSchwarz von Doris Schmidt

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Freitag, 29.09.2017,

von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

im Wahlkreisbüro Dilek Kolat, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin- Friedenau

Die Künstlerin Doris Schmidt ist 1954 in Hamburg geboren und in verschiedenen Städten Deutschlands aufgewachsen. Seit Mitte der 90er Jahre beschäftigt sie sich intensiv mit  künstlerischen Medien, denn Kreativität und Ausdruck spielten für die Künstlerin schon immer eine große Rolle. Doris Schmidt hat während ihres künstlerischen Schaffens mit den unterschiedlichsten Formen ihrer Kunst Ausdruck verliehen. Angefangen in der Bewegung und dem Tanz, hin zum Fotographieren und schließlich das Modelieren mit Ton.

Bei der Ausstellung BlauSchwarz handelt es sind um abstrakte Formen und Farbstrukturen, die scheinbar keine Bezüge zur Realität zu haben und gegenstandslos sind. Die hier ausgestellten Bilder von 2014 bis 2017 sind Ergebnis ihres abstrakten Experimentierens mit Farben, Materialien und Formen.

Dabei ist es interessant, ihren Schaffensprozess noch einmal nachzuvollziehen:

Mit Acrylfarben aber auch mit Kohle, Kreide und Graphit arbeitet sie auf Leinwand, Papier oder Holz, sie arbeitet dabei, wie sie sagt: "von innen heraus" und folgt spontanen Impulsen.

Es gibt dabei zunächst keine äußere Form, keinen Rahmen. Aus den Ergebnissen dieses Schaffensprozesses wählt sie dann Bildausschnitte aus, es entstehen kleine oder auch größere Bilder. Oder sie fügt Teile neu zu Collagen zusammen, schafft also neue Räume und neue Bilder.

In den vergangenen Jahren hat Doris Schmidt ihre früher starke Farbigkeit bis zum Schwarz-Weiss reduziert und dann vorsichtig ins BlauSchwarz erweitert, deshalb auch der Titel der Ausstellung.

 
 

23.08.2017 in Ankündigung von SPD Tempelhof-Schöneberg

Sommergrillen der AG Migration & Vielfalt

 

Die Arbeitsgemeinschaften Migration und Vielfalt Friedrichshain-Kreuzberg & Tempelhof-Schöneberg laden ein zum Sommergrillen mit den SPD-Bundestagskandidatinnen Cansel Kiziltepe und Mechthild Rawert.

  • Wann: Samstag, 26. August 2017, ab 15:00 Uhr
  • Wo: "Interkultureller Garten Rosenduft" im Gleis3eckpark
 
 

23.08.2017 in Ankündigung von SPD Tempelhof-Schöneberg

Public Viewing: Das Kanzler-Duell

 

Einladung zum Public Viewing des Kanzler-Duells zwischen Martin Schulz und Angela Merkel:

  • Wann: Samstag, 3. September ab 19 Uhr
  • Wo: Timeless Café, Hauptstr. 34, Schöneberg

mit dabei:

  • unsere Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert
  • Dilek Kolat, SPD-Kreisvorsitzende
  • Petra Nowacki, Bundesvorsitzende SPDqueer
 
 

SPRECHEN SIE UNS AN!

Dialog Friedenauer Gespräche

 

Termine

Alle Termine öffnen.

23.09.2017, 10:00 Uhr SPD Friedenau: Infostände

Alle Termine

 

Aktuelle Artikel der SPD Friedenau

 

Counter

Besucher:396476
Heute:10
Online:1
 

WebsoziInfo-News

19.09.2017 19:29 Flüchtlingskindern eine Chance durch Bildung geben
Weltweit sind über die Hälfte aller Flüchtlinge Kinder, unter den Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar sind es sogar 60 Prozent. Am morgigen Weltkindertag rückt das Schicksal von Flüchtlingskindern in den Mittelpunkt. Sie haben nicht nur ihr Zuhause verloren. Die meisten werden auch ihrer Zukunft beraubt, indem sie keinen Zugang zu Bildung erhalten. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich im

19.09.2017 18:49 Mehr Personal, bessere Bezahlung und mehr Pflegeplätze
Karl Lauterbach unterstützt die Forderungen nach einer neuen Pflegepolitik und erklärt, wer für die Misstände verantwortlich ist: „Heute streiken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Düsseldorfer Uni-Klinik, gestern waren es ihre Kollegen an der Berliner Charité. Sie haben recht: Es gibt zu wenig Personal in der Pflege und ihre Arbeitsbelastung ist viel zu hoch. Der Weg aus

19.09.2017 18:29 Vorwürfe gegen die CDU-Abgeordnete Karin Strenz dringend aufklären
Karin Strenz, CDU-Bundestagsabgeordnete und Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarats, soll laut Medienrecherchen in einen Korruptionsfall zugunsten Aserbaidschans verwickelt sein. Rolf Mützenich, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, fordert sofortige Aufklärung. „Die öffentlich gewordenen Vorwürfe gegen die CDU-Abgeordnete Karin Strenz, die Mitglied in der deutschen Europaratsdelegation ist, müssen dringend und umfassend aufgeklärt werden. Sollten sich die Vorwürfe als belastbar erweisen, muss die

Ein Service von websozis.info

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

SPD-Gastmitgliedschaft

SPD-Gastmitgliedschaft